Platzmangel in der Arbeit Landratsamt Straubing-Bogen teils umgezogen

Das Landratsamt Straubing-Bogen ist teilweise ins Nachbargebäude umgezogen. (Symbolbild) Foto: map

Steigende Aufgaben und Personalsituation sorgen dafür, dass die Raumsituation im Landratsamtsgebäude in der Leutnerstraße in Straubing angespannt ist.

Deswegen hat der Kreistag einen Anbau beschlossen, bis zu dessen Vollendung es aber noch dauern wird. Um die Lage zu entspannen, konnte das Landratsamt im November Teilbereiche in das "Rote Haus" umziehen lassen. Es liegt in unmittelbarer Nähe, in der Äußeren Passauer Straße 69 A. Der Zugang ist über die Äußere Passauer Straße (neben dem ZAW-Gebäude) möglich. Über das Treppenhaus des Parkdecks besteht direkter Zugang zum Haus. Besucher können somit weiterhin bequem die Parkmöglichkeiten beim Landratsamt und auch im Untergeschoss des Parkdecks nutzen. 

Kreisjugendring, Schulamt und Kinderschutzstelle im neuen Gebäude

Ins "Roten Haus“ umgezogen sind die Geschäftsstelle des Kreisjugendringes, das Staatliche Schulamt, die Koordinierende Kinderschutzstelle (KoKi), das Kreisrechnungsprüfungsamt sowie auch die Medienpädagogin des Jugendamtes. Die KoKi befindet sich im Erdgeschoss und ist damit barrierefrei von der Passauer Straße aus erreichbar. Der Kreisjugendring befindet sich im Untergeschoss und ist auch durch einen separaten Eingang vom Parkdeck des Landratsamtes her erreichbar.

Die Erreichbarkeiten der entsprechenden Stellen ist unverändert, die Telefonnummern und E-Mail-Adressen bleiben gleich.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading