Plattling Viele kranke Katzen im Tierheim

Viele Katzenbabys kommen mit starkem Katzenschnupfen und äußerlichen sowie inneren Parasiten ins Tierheim. Foto: Tierheim

So sicher, wie am 24. Dezember der Heilige Abend kommt, ist für die Tierheimmitarbeiter, dass mit dem Sommer eine Flut Katzenbabys auf das Tierheim hereinprasselt. Wie in jedem Jahr müssen Tierheimleitung Stefanie Berger und ihre Mitarbeiter mutterlose Katzenbabys mit der Flasche großziehen oder schwer kranke Tierkinder hochpäppeln.

Etwa 40 Katzenkinder sind derzeit im Plattlinger Tierheim. Weniger als vergangenes Jahr, dennoch ist jedes ungewollte Katzenkind eines zu viel. Alle Babys können schon selbstständig essen, was Berger besonders freut. Einige Fundkatzen seien stark dehydriert, unterernährt und mit schwerem Parasitenbefall gefunden worden. Diese mussten erst wieder zum Essen animiert werden.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading