Plattling Toter Greifvogel gefunden: Ist wieder Gift Todesursache?

Ein Sperber-Männchen. Foto: xblickwinkel/AGAMI/W.xSoestbergenx
Ein Sperber-Männchen. Foto: xblickwinkel/AGAMI/W.xSoestbergenx

Wieder ist ein toter Greifvogel gefunden worden, dieses Mal in Plattling (Kreis Deggendorf), meldet die Polizei am Mittwoch.

Am Montag lag das tote Tier, ein Sperber, auf einem Feldweg in der Nähe eines Bauernhofes im Plattlinger Stadtteil Pankofen. Ein Anwohner entdeckte das Tier beim Spaziergehen und verständigte die Polizei. Aktuell werden vermehrt tote Vögel, insbesondere Mäusebussarde, in Niederbayern gefunden. Gift ist die Todesursache. Ob auch der Sperber vergiftet wurde, soll eine Untersuchung zeigen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading