Plattling Stadtmeisterschaft mit Vater-Sohn-Duell

Dennis und Vater Georg Beckel (v.r.) lieferten sich ein Duell. Foto: Hübl

Die Jugend II des Plattlinger Schachclubs musste am Wochenende zum Tabellenführer nach Schaibing. Die vier Jungs hatten schon die Hoffnung, dem Tabellenführer Paroli zu bieten.

Als Erster remisierte Valentin Geisberger an Brett drei, als er nach Generalabtausch keine Möglichkeit sah, das Match zu gewinnen. An Brett vier war Kirill Bart eingesprungen und zeigte mit sehr solider Eröffnung, dass auch er ein Schachwörtchen mitreden wollte. Doch als er eine Bauerngabel übersah und eine Leichtfigur verlor, war alle Liebesmüh umsonst: Plattling lag 0,5:1,5 im Rückstand, die beiden Spitzen mussten es also richten.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 18. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 18. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading