Plattling Spendenaktion: 500 Euro für das Bangladesch-Projekt

Bei der Spendenübergabe am Dienstag mit (von links) Dr. Ulrich Kerckhoff, Verbindungslehrer Georg Seidl, die Schülersprecherinnen Nabila Moussaoui, Hannah Jonas und Magdalena Weiß sowie Verbindungslehrerin Michaela Machl und Projektbetreuerin Tanja Hartleben. Foto: Lisa Meier

Im Jahre 2008 wurde an der Conrad-Graf-Preysing-Realschule von der damaligen Schulpsychologin Ingrid Pirgie das Projekt "Hilfe für Bangladesch" ins Leben gerufen.

Seit sechs Jahren betreut Lehrerin Tanja Hartleben die Aktion, die immer noch ein großer Erfolg ist. Mittlerweile gingen von der Realschule viele Spenden an den Verein und auch am Dienstag konnten 500 Euro an den ehemaligen Vereinsvorsitzenden Dr. Ulrich Kerckhoff überreicht werden. Das Geld stammt aus dem Erlös des Weihnachtsmarktes.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 13. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading