Plattling RSV Walchsing und Spvgg GW Deggendorf Turniersieger

Die erfolgreichen Mannschaften bei der D1-Jugend: Turniersieger Spvgg GW Deggendorf (Mitte), JFG Straubinger Land (l.) und die U13-Regionalauswahl der Mädchen. Foto: Werner Breu

Mit den D-Jugendturnieren startete die Spvgg Plattling am Donnerstag den Hallenfußball-Marathon in der Dreifachturnhalle in der Plattlinger Au, der erst am Montag zu Ende gehen wird.

Den Auftakt machten acht D2-Jugendmannschaften, die in zwei Vorrundengruppen die Ausgangslage für die Ausscheidungsspiele ermittelten. In Gruppe A setzte sich dabei der FC Alburg mit 9:3 Toren und sieben Punkten an die Spitze. Auf Platz 2 kam der SV Winzer mit vier Punkten und 6:4 Toren vor der JFG Isardreieck (3 Punkte, 4:11 Tore) und der D1 der Spvgg Plattling, die zwar nur zwei Punkte nach zwei Unentschieden erreichten, aber mit 5:6 Toren ein fast ausgeglichenes Torkonto aufwiesen. Im entscheidenden Spiel, nach dem man als Sieger auf Platz 2 gekommen wäre, verloren die Plattlinger Buben aber 3:4 gegen die JFG Isardreieck. Der Schock saß wohl so tief, dass man im späteren Spiel um Platz 7 gegen den FC Dornach klar mit 1:4 verlor. Das Spiel um Platz 5 gewann die SG Edenstetten mit 2:1 gegen die JFG Isardreieck. Bei den Halbfinals gab es folgende Ergebnisse: FC Alburg - Spvgg Niederalteich 3:0, RSV Walchsing - SV Winzer 3:1.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 04. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 04. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading