1,5 Millionen Euro gibt die Baugenossenschaft Plattling für ihr neuestes Projekt aus, den Bau von sechs neuen Wohnungen an der Schillerstraße. Am Montag wurde Richtfest gefeiert.

"Wohnungen werden dringender denn je in Plattling benötigt und die Nachfrage wird sich in den nächsten Jahren noch deutlicher ausprägen", zeigte sich die Geschäftsführende Vorstandsvorsitzende Eva-Maria Knoll überzeugt. Die Errichtung des Neubaus, der zudem eine Nachverdichtung auf den Grundstücken der Baugenossenschaft darstellt, sei daher ein "guter Schritt in die Zukunft". Die Baugenossenschaft sehe weiterhin die angemessene Wohnungsversorgung als vorrangiges Anliegen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 11. Dezember 2018.