Bei den Niederbayerischen Leichtathletik-Meisterschaften an diesem Wochenende im Plattlinger Karl-Weinberger-Stadion werden sich 134 Sportler ab der Altersklasse U16 im Kampf um den Bezirkstitel messen.

Mit einem reduzierten Disziplinangebot, in dem man auf den Hoch- und Stabhochsprung gänzlich verzichtete, um die Abstandsregeln in den Stadionkurven einzuhalten, sowie ohne Hammerwurf und Staffeln versuche man trotzdem in der kurzen Zeit, den Niederbayerischen Leichtathleten noch einmal eine ideale Plattform zu bieten, um sich bestmöglich auf die Bayerischen und Deutschen Meisterschaften im Herbst vorbereiten zu können, so Abteilungsleiterin Christina Schmid. Ebenso verzichtet man auf Siegerehrungen und es werden die Meisterschaften erstmalig ohne Zuschauer ausgetragen werden müssen.