Plattling Red Cross Cup ging nach Bad Tölz

Diese beiden Teams standen sich im Finale um den Red Cross Cup in der Dreifachturnhalle gegenüber. Foto: Günther Skibbe

Der Sozialpsychiatrische Dienst Plattling veranstaltete am Sonntag ein Hallenfußballturnier in der Dreifachturnhalle in Plattling, an dem acht Mannschaften aus Bayern und Österreich teilnahmen.

Menschen mit psychischen Erkrankungen wird dadurch auch die Möglichkeit gegeben, an dem teilzuhaben, was für andere gesunde Menschen, die im Verein organisiert sind, selbstverständlich ist. Sport zu treiben, Fußball zu spielen und sich im Wettbewerb zu messen.

Die beteiligten Einrichtungen sind schon über viele Jahre vertraute Gäste auf dem Spielplan, somit ist die Voraussetzung für eine gute Atmosphäre gegeben. Dass der Ehrgeiz und das "Gewinnen Wollen" trotz aller freundschaftlichen Verbindungen im Vordergrund steht, zeigten die engagierten Spieler bei jedem der fünf Spiele á 13 Minuten, die zu absolvieren waren.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 07. März 2019.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos