Plattling/Passau GNTM: Julia ist raus - Anne weiter

Julia (im schwarzen Bikinioberteil und schwarzen Hotpants) schied aus dem Modelreigen aus. Ihre niederbayerische Konkurrentin Anne (grau gepunktetes Top) ist eine Runde weiter. Foto: Martin Ehleben/LIDL/obs

Kandidatin Julia aus Plattling schied am Donnerstagabend, 22. Februar, aus der diesjährigen Staffel "Germany's next Topmodel" aus. Sie konnte sich unter mehreren "Wackelkandidatinnen" nicht behaupten und musste die Castingshow nach der dritten Sendung verlassen. Kandidatin Anne aus Passau konnte jedoch als erste ihr Foto von Heidi Klum entgegennehmen und ist eine Runde weiter.

Anne konnte zwar nicht bei der diesmaligen Fashionshow mitlaufen, punktete aber durch tolle Fotos beim schwierigen Shooting in Winterklamotten in der Karibik. Sie steckte Lob von Moderatorin Heidi Klum ein und darf sich über ein neues Foto in ihrer Mappe freuen.

Julia konnte die Jury leider nicht überzeugen. Enttäuscht entschuldigte sie sich bei Teamleiter Michael Michalsky. Dieser tröstete die Plattlingerin. Heidi Klum erklärte: "Dieses Mal hat es halt dich getroffen."

Bei einem Backstage-Interview zeigte sich Julia als gute Verliererin. "Natürlich bin ich enttäuscht, aber irgendwann ist ja für jeden die Reise zuende. Für mich ist es halt heute gewesen." Den verbliebenen Mädchen beider Teams wünschte sie viel Erfolg.

Für Anne, die kühle Blonde, geht die Reise weiter nach Los Angeles. Dort wird die Sendung mit der vierten Folge am 1. März um 20.15 Uhr auf ProSieben weitergehen.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos