Wie schon in der Pielweichser Ortsteilversammlung begann Bürgermeister Erich Schmid auch für Pankofen-Schiltorn seinen Bericht mit Informationen über Plattling. Über die werden wir in der Bürgerversammlung ausführlich berichten. Zu Pankofen kommend zeigte Schmid eingangs Bilder von der neuen Dorfmitte, deren Terrain mit einer Fläche von rund 460 Quadratmetern die Stadt erwerben konnte.

Die Örtlichkeit soll nach den Ausführungen des Bürgermeisters auch ein attraktiver Rastplatz für Radler werden, die aus Deggendorf auf der sogenannten Grünen Achse nach Plattling fahren. Deshalb werde es dort mangels eines Gasthauses auch einen Trinkbrunnen geben. Weiter sollen zwei Schautafeln aufgestellt werden, eine für kirchliche Nachrichten und eine die über die Ortsgeschichte informieren soll. Diese Tafel soll am alten Backhaus der Familie Jakob angebracht werden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 10. November 2018.