Vergangenen Dienstag kamen die 26 Mitarbeiter des Plattlinger Bauhofs, die in zwei Schichten im Winterdiensteinsatz sind, zum ersten Mal richtig ins Schwitzen. "Nach einigen Stunden bei durchgängig starkem Schneefall durch enge Straßen zu fahren, während man auf spielende Kinder und geparkte Autos achtet und dabei immer das orange Blinklicht im Auge, ist auf Dauer sehr anstrengend", sagt der stellvertretende Leiter des Plattlinger Bauhofs, Christoph Grimm.