Mit nur 13 Punkten nach dem 25. Spieltag weit abgeschlagen und eigentlich ohne Perspektive: der 1. FC Nürnberg, oder kurz der Club. Doch gibt es noch zwei Fans, welche die Hoffnung noch nicht aufgegeben haben - Realschuldirektor Karl-Heinz Mathy und VdK-Vorsitzender Peter Begert. Zwei Franken im tiefsten Bayernland.

Mathy kommt aus Schwabach und Begert aus Velden an der Pegnitz. Klar, dass sich die beiden Fußballfans nur für einen Verein entscheiden können - den Club. Karl-Heinz Mathy, der seit dem Schuljahr 2017/2018 Direktor der Conrad-Graf-Preysing-Realschule ist, muss schon viel an derben Sprüchen ertragen, wenn er nach einem Fußballwochenende Montagmorgen das Gebäude betritt. Denn sein Club hat wieder mal verloren. "Ha, ha, ha...", erschallt es da ganz oft. Es gibt nur einen Raum, in dem er ganz unbeschadet verweilen kann, in seinem Büro. "Hier ist man geschützt", verrät er. Auch die beiden Sekretärinnen von Mathy wissen ...

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 16. März 2019.