Plattling Innenstadtsanierung: Mit der Preysingstraße geht es weiter

So sieht der neugestaltete Jahnplatz aus. Jetzt geht es mit der Preysingstraße weiter. Foto: Airflypix/Kaupa

Es ist ein Großprojekt im Zuge der Innenstadtsanierung - die Neugestaltung Jahnplatz/Preysing- und Luitpoldstraße.

Der Jahnplatz ist fertig, einladend wirkt der Platz mit dem Brunnen vor dem Betreuten Wohnen und der Kinderspielplatz, der etwas vorverlegt und mit neuen Geräten bestückt wurde. Auch die Straßenführung und der Straßenbelag sind übersichtlicher gestaltet. Als zweite Maßnahme folgte der Umbau der Luitpoldstraße: ein neuer Fahrbahnbelag und breitere gepflasterte Parkflächen und Gehwege. Ganz fertiggestellt ist diese Straße noch nicht, kleine Bereiche fehlen noch. Auch werden Bäume gepflanzt. Herzstück der Kreuzung Preysing-/Luitpoldstraße ist ein Kreisverkehr, der mehr Sicherheit bietet und Autofahrer zum Abbremsen zwingt. Im Bereich der Einmündung zur Bahnhofstraße stehen nur noch Restarbeiten und Baumpflanzungen aus. Als dritte und letzte Baumaßnahme wird der restliche Verlauf der Preysingstraße ab dem Jahnplatz bis zur Reiterstraße in Angriff genommen. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 13. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading