Plattling im November 1919 Isarbrücken-Bau dauerte fünf Jahre

Die alte Isarbrücke wurde 1924 eingeweiht - nach fünf Jahren Bauzeit. Foto: Keller

Schlechte Nachrichten gab es vor 100 Jahren in Sachen Isarbrücken-Neubau. Noch immer mussten sich die Plattlinger mit einer hölzernen Notbrücke behelfen, daran änderte auch ein Besuch des Abgeordneten Dr. Matzinger an der Brückenbaustelle nichts, wie der Isar-Bote berichtete.

Dem Abgeordneten teilte die Oberste Baubehörde mit, dass es nicht möglich sei die großen Eisenkonstruktionen zu beschaffen. "Die Kosten hierfür gingen ins Ungemessene." Tatsächlich sollte es noch fünf Jahre dauern, bis 1924 die Albrechtsbrücke eröffnet werden konnte. Sie war der Vorläufer der heutigen Isarbrücke.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 29. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 29. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading