Plattling Haus der Jugend: Das "Wohlfühlhaus für alle"

Martin Hohenberger, Geschäftsführer des Kreisjugendrings, (links neben Landrat Christian Bernreiter) gab einen Sachstandsbericht über das Haus der Jugend im Plattlinger Luna Park ab. Foto: Harald Keller

Multifunktional ist das Haus der Jugend in Plattling, es kann vielfach genutzt werden. Vergangene Woche gab Dipl.-Sozialpädagoge (FH) Martin Hohenberger in seiner Eigenschaft als Geschäftsführer des Kreisjugendrings dem Jugendhilfeausschuss einen Sachstandsbericht ab.

Kreisrat Max Thoma (CSU) hatte sich zuvor darüber beschwert, dass die Plattlinger für alles was soziale Belange angehe nach Deggendorf fahren müssen, so konterte Hohenberger den Vorwurf mit dem neuen Haus der Jugend, das zentral in Plattling errichtet worden sei und auch für die Isarstädter eine Vielzahl von neuen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung eröffne.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. Juni 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 12. Juni 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading