Plattling EUTB passt Beratungsangebot an

Das Team der EUTB Eike Lehmann (v.l.), Andrea Riede, Elisabeth Baumann und Stefan Franziszi. Foto: Lehmann

In Krisenzeiten wie diesen benötigen viele Menschen Rat und seelische Unterstützung. Viele Menschen, gerade mit Einschränkungen, leben allein und haben kaum Ansprechpartner.

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) in Plattling, unter der Trägerschaft des Diakonischen Werkes Landshut e.V., wird daher ihre Beratungstätigkeit beibehalten und weiterhin für Ratsuchende und deren Anliegen ein offenes Ohr haben. Im Zuge des Corona-Virus haben die EUTB-Mitarbeiter aus Fürsorgepflicht für die Ratsuchenden ihre Beratungstätigkeit angepasst. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 23. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading