Plattling DIX: Was bleibt vom 60-Millionen-Euro-Paket?

In Plattling stehen sie einträchtig nebeneinander: die DIX-Züge nach Passau und nach München. Zwischen Plattling und Landshut müssen sie sich noch auf Jahrzehnte hinaus ein Gleis teilen und an Ausweichstellen aufeinander warten. Eine Verspätung löst so immer auch gleich die nächste mit aus. Foto: Kellermann

Zu früh gefreut? Als Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer im September vor der Landtagswahl verkündete, dass der Bund für den zweigleisigen Ausbau der Bahnstrecke Plattling-Landshut über 60 Millionen Euro zur Verfügung stellt, war die Freude groß. Ex-MdB Gudrun Zollner sprach gar von einer "Sensation für die Region".

Nun liegt das Maßnahmenpaket auf dem Tisch, für das die DB Netz AG die Planungen vorantreiben soll:

  • Ausbau des Bahnhofs Schwaigen,
  • Neubau des Kreuzungsbahnhofs Otzing,

...

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 14. März 2019.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos