Plattling Bürgernah sein und etwas für die Jugend tun

Hans Schmalhofer kennt Plattling in- und auswendig. Foto: Oliver Grimm

Er interessiert sich für die Plattlinger Stadtgeschichte, sammelt alte Postkarten, hegt und pflegt seinen Garten mit der Hühnerschar und dem Hahn, surt und räuchert und backt Holzofenbrot: Hans Schmalhofer (50).

Am 15. März will es der Fachmann für Lüftungstechnik und jetzige zweite Bürgermeister wissen und stellt sich für die CSU zur Wahl als Bürgermeister. Hans Schmalhofer ist laufend unterwegs, sei es beruflich oder als Stellvertreter des ersten Bürgermeisters. Er ist bei fast allen Geburtstagsgratulationen anzutreffen und hat bereits viele Monate hinter sich, in denen er Erich Schmid vertreten hat. In dieser Zeit hat er sich jede Menge an politischem Wissen angeeignet - es mussten auch jede Menge Entscheidungen innerhalb kürzester Zeit getroffen werden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 11. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 11. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading