Plattling Bauarbeiten der Bahn noch im Zeitplan

 Foto: Oliver Grimm

Die Kappenverbreiterung an den Eisenbahnüberführungen in der Straubinger Straße durch die Deutsche Bahn sorgen derzeit für massive Verkehrsbehinderungen im ganzen Stadtgebiet.

Seit 28. März ist die Straubinger Straße in diesem Bereich stadteinwärts einseitig für den Verkehr gesperrt, die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Wer von der Josef-Froschauer-Straße kommt, darf nur rechts, das heißt stadtauswärts, abbiegen. Bis zum Abschluss der Baumaßnahme am 20. Mai muss sechs Mal nachts komplett für alle Richtungen gesperrt werden. Auch wenn entgegen dem ursprünglichen Plan der DB in der kommenden Woche zuerst die Kappen der äußeren Unterführung betoniert werden, befinde man sich laut Auskunft eines Bahnsprechers noch im Zeitplan. Die Anzahl der Beschäftigten auf der Baustelle beläuft sich auf etwa fünf Personen. Bei den Nachteinsätzen sind es bis zu zehn Arbeiter.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 03. Mai 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 03. Mai 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos