Die naturnahe Gestaltung von Gärten und Wohnumfeld sowie die umweltbewusste Pflege von Obst- und Gemüsegärten stehen im Interesse der 30 Gartenbauvereine mit über 5600 Mitgliedern im Landkreis Deggendorf.

Um den Mitgliedern in jedem Verein einen fachkundigen Ansprechpartner vor Ort für Gartenfragen anzubieten, werden Gartenpfleger von der Kreisfachberaterin für Gartenkultur und Landespflege, Petra Holzapfel, ausgebildet und regelmäßig geschult. In diesem Jahr stand eine Basisausbildung mit einem Gartenpfleger-Grundkurs auf dem Programm des Kreisverbandes Deggendorf zu den Themen Ökologie, Wildblumenmischungen Baumpflege, Pflanzenschutz und Stauden in überörtlicher Zusammenarbeit mit den Kreisverbänden der Nachbarlandkreise Dingolfing-Landau und Straubing-Bogen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 06. Dezember 2018.