"Ein Azubi musste feststellen, dass Schöllnach ganz schön weit von Deggendorf weg ist", sagte der Regionalmanager des Landratsamts Deggendorf, Herbert Altmann, über die Erfahrungen, die ein Auszubildender, während der Rotation sammelte. Der Abschluss 2018 und gleichzeitig Auftakt 2019 der Azubirotation fand im AVP Autoland in Plattling statt.

Bis auf diese einzigartige Erfahrung ist das Fazit bei den meisten Azubis gleich: Die Arbeit in den unterschiedlichen Betrieben unterscheidet sich stark voneinander - und nicht nur, wenn man plötzlich vom Zulieferer Kermi zum Großhandelsunternehmen Nerlich und Lesser kommt oder vom Zulieferer Markmiller ins AVP Autoland, das die Ersatzteile vertreibt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. März 2019.