Plattling Akrobatische Zirkusnummern beim Bürgerball

Fesch, die Mädels der Showtanzgruppe. Foto: Fritz Apfelbeck

Seit 40 Jahren gibt es den Bürgerball, der zunächst in der ehemaligen TSV-Turnhalle und später viele Jahre im Bischofshof stattfand. Heuer war das Ambiente einmal ganz anders, denn der Traditionsball wurde im Jugendstilsaal des Bezirksklinikums Mainkofen abgehalten.

Der Ortswechsel tat aber dem Ballvergnügen keinen Abbruch, wenn auch der Schwarz-Weiß-Ball heuer in der letzten Faschingswochen stattfand, wo normalerweise die Maskenbälle den Fasching beherrschen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 17. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 17. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading