Planungen des Landkreises Berufsschulinternat ideal als Fieberklinik

Das Internat der Hotelberufsfachschule in Viechtach wäre als Fieberklinik gut geeignet. Foto: Hackl/Arberlandklinik

Im Landkreis Regen ist die Einrichtung einer sogenannten Fieberklinik geplant. "Das Konzept der Fieberklinik haben wir auf Basis eines Stufenkonzeptes zur Gewährleistung der Versorgung etabliert", erläutert Landrätin Rita Röhrl. "Dieses basiert auf einem Leitfaden des Robert-Koch-Instituts, welches Erkenntnisse im Umgang mit der Corona-Viruserkrankung Covid-19 aus Italien und China zusammengestellt hat."

Was kann man sich unter einer kurzfristig eingerichteten Fieberklinik überhaupt vorstellen? In einer Fieberklinik sollen infizierte Patienten, die jedoch einen milden Verlauf oder bereits abklingende Symptome zeigen, behandelt und betreut werden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 26. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading