Nicht nur einmal brach am Rande der Bräuhausstraße ein Stück Asphalt nach unten weg und gab den Blick auf die darunter verlaufende Kalte Pastritz frei. Die Sanierung des Kanals unterhalb Hastreiter-Ladenbau, Raiffeisenbank und unter den Anwesen Hastreiter/Stoiber wird seitens der Stadt seit Jahren geschoben.

Doch nun soll's was werden.