Wie soll sich Landshut in den nächsten Jahren und Jahrzehnten weiterentwickeln? Will man weiterwachsen und wenn ja, wie kann man die notwendige Infrastruktur aufbauen? Falls nein, wie könnte man das von Stadtseite her steuern? Die zukünftige Ausrichtung der Stadtentwicklung sollte eigentlich schon länger vorangetrieben werden - auch mehrere Anträge von Stadträten wie Fraktionen waren dazu bei der Verwaltung eingegangen.

Vor allem durch die Folgen der Pandemie war es zu Verzögerungen gekommen. Nun aber soll der Prozess Fahrt aufnehmen. Im Plenum Ende Oktober stellte Sonja Geiner, die Leiterin des Amts für Stadtentwicklung und -planung, ihre Ideen und Vorschläge vor, was fraktionsübergreifend sehr positiv bewertet wurde. Im Gespräch mit unserer Redaktion präzisierte Geiner die geplante Vorgehensweise.