Pilsting "Mehr Grün in der Gemeinde"

Bauhofleiter Bernhard Santner (v.l.), Gitte Stolzke und Vorsitzender Anton Radspieler (OGV Pilsting), Marktrat Sebastian Eder, European Tree Worker Andreas Schott, Josef Niedermeier (Bauamt), Marktrat Josef Salzberger, Markträtin Helga Stierstorfer, Michael Able vom OGV Großköllnbach, Harald Kindermann vom Bauamt, Andreas Kinateder (OGV Ganacker), Bürgermeister Martin Hiergeist und Marktrat Gerhard Haas vor dem Rathaus. Foto: Sabrina Melis

Abordnungen der Obst- und Gartenbauvereine Pilsting und Ganacker haben sich am Dienstagabend mit den Mitgliedern des Bau- und Umweltausschusses und der Verwaltung getroffen. Die Aktion "Mehr Grün in der Gemeinde" hat bereits Tradition, so Bürgermeister Martin Hiergeist. "Was ich mir wünsche, wäre nicht nur mehr Grün in der Gemeinde, sondern auch mehr Blumenwiesen", sagte das Marktoberhaupt.

European Treeworker Andreas Schott vom Bauhof erklärte, dass mittlerweile angefangen wurde, die verkehrsrelevanten Bäume ins Kataster aufzunehmen. "Laut der kommunalen Unfallversicherung braucht jeder Baum eine Inaugenscheinnahme." Einige Maßnahmen kommen dadurch auf den Markt zu. Zwölf Bäume mussten gefällt werden, diese waren von der Sonne verbrannt. "Es sind noch einige Bäume dabei, die nicht mehr die Besten sind, aber die stehen noch sicher", erklärte er.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading