Die zweite Sitzung des Marktgemeinderats am Montagabend im Pilstinger Rathaus verlief routiniert und zügig. Die Tagesordnungspunkte konnten relativ schnell erörtert und diskutiert werden.

Gleich zu Beginn informierte Bürgermeister Josef Hopfensperger über den Start der Feuerbeschau im Gemeindebereich ab 26. Februar, eine Infoveranstaltung zum Thema fand Ende Januar im Rathaus statt. Die Gemeindeverwaltung wird unterstützt von der Firma ASID aus Neuschönau, betroffene Eigentümer werden rechtzeitig informiert.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 21. Februar 2018.