Pilgerfahrt findet wieder statt Jährliche Jugendwallfahrt zum Bogenberg

In diesem Jahr kann die Jugendwallfahrt auf den Bogenberg wieder in Präsenz stattfinden. Foto: Jugendstelle Straubing

Am Samstag, 14. Mai, findet die jährliche Jugendwallfahrt auf den Bogenberg statt, in diesem Jahr wieder in Präsenz. Das Motto lautet: „Sag mir, was wirklich bleibt“.

Der Wallfahrtsgottesdienst beginnt um 16.30 Uhr in der Wallfahrtskirche am Bogenberg. Hauptzelebrant ist Abt Hermann Josef Kugler aus Windberg. Die musikalische Gestaltung übernimmt die Band „Kreuz und Quer“. Zuvor findet die Pilgerwanderung statt. Hierzu treffen sich alle Teilnehmer auf dem Stadtplatz in Bogen, wo um 15.45 Uhr gemeinsam zum Bogenberg gepilgert wird.

Es gibt leckeres Essen und Musik

Nach dem Gottesdienst gibt es ein umfangreiches Verpflegungs- und Abendprogramm. So werden Hot Dogs, Burger, Käsespätzle, bayerischer Döner, Käse und Brezen sowie Würstel und Steak von den KLJB-Ortsgruppen angeboten. Für den Verkauf von frischem Kuchen und Kaffee sorgt der Kreisjugendring. Bei Musik im Klosterinnenhof ist jeder zum Verweilen eingeladen und das Museum am Bogenberg hat geöffnet. Die beim Gottesdienst eingesammelten Spenden gehen an die Sternkinderfotografie. Wer die Jugendwallfahrt mitgestalten möchte, kann sich bei der katholischen Jugendstelle Straubing unter der Telefonnummer 09421/10613 melden.

Mehr Infos gibt es auf Instagram @jugendwallfahrt_bogenberg, auf Facebook „Die Jugendwallfahrt auf den Bogenberg“ und unter jugendwallfahrt-bogenberg.de.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading