Zwiesel: Verkehrsbehinderungen durch Schnee

Verkehrsbehinderungen durch kräftigen Schneefall hat es am Dienstag im Wirkberich der PI Zwiesel gegeben. Zwischen Regenhütte und Arbersee blieben am Vormittag zwei Lastwagengespanne an Steigungen hängen und behinderten den Verkehr. Durch den Einsatz der Räum- und Streudienste konnten sich die Fahrzeuge schließlich befreien und ihre Fahrt fortsetzen. Gegen 20 Uhr rutschte ein 22-jähriger Fahrer bei Zwieselerwaldhaus in den Straßengraben. Er wurde durch einen Abschleppdienst wieder auf die Fahrbahn gezogen und konnte seine Fahrt fortsetzen. Das Auto blieb ohne Schaden.