Trauriger Rekord in Bayerisch Eisenstein

Am vergangenen Wochenende hat die Polizei an mehreren Örtlichkeiten des Zwieseler Winkels Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Am Freitagabend musste unter anderem ein 48-jähriger Audi-Fahrer angezeigt werden, der im Stadtgebiet Zwiesel bei erlaubten 50 km/h mit 78 km/h gemessen wurde. Am Samstagnachmittag sorgte ein 61-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Regen für einen traurigen Höchstwert: im Ortsbereich von Bayerisch Eisenstein (50 km/h erlaubt) wurde seine BMW vom Messgerät mit 129 km/h erfasst. Neben einer möglichen strafrechtlichen Verfolgung drohen dem Mann eine vierstellige Geldbuße sowie ein dreimonatiges Fahrverbot. Bei einer Geschwindigkeitsmessung auf der B 11 in Ludwigsthal am Sonntagnachmittag wurden 13 Verkehrsteilnehmer mit überhöhter Geschwindigkeit festgestellt. Der Schnellste war hier mit 78 km/h statt der erlaubten 50 km/h unterwegs.