Anrufer will 55-Jährigen aufs Kreuz legen

Ein 55-Jähriger aus dem Altlandkreis Waldmünchen ist am Mittwoch vergangener Woche zwischen 9 und 12 Uhr mehrfach von einer unbekannten Person angerufen worden. Diese behauptete, dass er im Lotto 49.000 Euro gewonnen habe. Um den Gewinn erhalten zu können, müsse er aber zunächst Wertkarten kaufen und sie an den Anrufer übergeben. Der Mann fiel auf den Betrugsversuch nicht hinein, sondern handelte vollkommen richtig und verständigte die Polizei. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, bei derartigen Anrufen auf keinen Fall auf die Forderungen der Täter einzugehen, stattdessen sollte schnellstmöglich die Polizei verständigt werden.