PI Vilshofen Wieder "Corona-Spaziergang" in Vilshofen

Hier finden Sie aktuelle Polizeimeldungen der PI Vilshofen. (Symbolbild) Foto: Jens Wolf/dpa

Auch am 3. Januar fand erneut eine sich fortbewegende Versammlung aus Gegnern der Corona-Maßnahmen in Vilshofen statt. Es gab dieses Mal auch eine ortsfeste Gegenkundgebung.

Gegen 18 Uhr trafen sich dabei knapp über 600 Personen am Stadtplatz Vilshofen. Die Versammlung, die angemeldet war, sollte wieder in Form eines sogenannten „Spazierganges“ durchgeführt werden. Der Versammlungsleiter erläuterte den Teilnehmern die Auflagen aus dem Bescheid des Landratsamtes Passau. Dafür wurde ihm ein Lautsprecher von der Polizei zur Verfügung gestellt. Der Aufzug ging wie in der Vorwoche Woche vom Stadtplatz über die Vilsvorstadt, wo vor der „Gierster-Kreuzung“ gewendet wurde. Anschließend führte der Weg wieder zurück zur Stadtpfarrkirche und anschließend über die Donaugasse und die Untere Donaulände zur Donaupromenade. Von dort aus ging es über die Jahnallee und die Kapuzinerstraße zum Stadtturm. Das Ende der Versammlung am Stadtplatz wurde durch die Versammlungsleitung gegen 19.05 Uhr erklärt. Es wurden keinerlei Transparente mitgeführt, auch wurden keine Parolen oder ähnliches gerufen.

Gleichzeitig fand am Kirchplatz eine Gegenkundgebung statt, bei der der Opfer von Corona gedacht und die von Corona besonders belasteten Menschen gewürdigt wurden. Die knapp über 30 Teilnehmer setzten sich auch für die Impfungen gegen Corona ein. Obwohl der „Spaziergang“ direkt an der ortsfesten Kundgebung vorbeiführte, kam es zu keinerlei Provokationen oder Zusammenstößen. Auch die Gegenkundgebung verlief störungsfrei und ohne Beanstandungen. Diese war gegen 18.35 Uhr beendet.

Die Polizeiinspektion Vilshofen war mit ausreichend Kräften vor Ort und sicherte den Zugweg an den neuralgischen Punkten sowie die ortsfeste Kundgebung ab. Verstöße gegen die Auflagen oder gegen die Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung wurden nicht festgestellt. Die Versammlungen verliefen störungsfrei.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading