Am Sonntagmorgen hatte es ein Autofahrer in Eging am See wohl sehr eilig. Ein 36-jähriger Mann aus dem nördlichen Landkreis Passau stand mit seinem Auto an einer Kreuzung und musste dort warten. Einem anderen Autofahrer aus dem Landkreis Landshut ging das Abbiegen des Vordermannes offenbar nicht schnell genug. Jedenfalls hupte er, stieg dann aus und beschimpfte den 36-Jährigen. Anschließend stieg er wieder ein und die beiden fuhren weiter. Der aggressive Landshuter drängelte dann, fuhr sehr nah auf den Vordermann auf, überholte ihn und bremste ihn aus. Da das Kennzeichen bekannt ist, wurden Ermittlungen zum Fahrer eingeleitet. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Nötigung.