Ein 18-Jähriger aus dem Stadtgebiet Vilshofen befuhr mit seinem Fahrrad die B8 in Richtung Künzing. Auf Höhe der Einmündung nach Pleinting bog er nach links ab, ohne jedoch auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Ein hinter dem Fahrradfahrer mit seinem Auto fahrender 66-Jähriger aus dem Landkreis Deggendorf musste eine Vollbremsung und auch ein Ausweichmanöver einleiten, um den jungen Mann nicht zu überfahren. Trotz der guten Reaktion des Autofahrers kam es zu einer Berührung mit dem Fahrradfahrer, worauf dieser stürzte. Glücklicherweise wurde der 18-Jährige nur leicht verletzt und konnte selbständig aufstehen. Vorsorglich wurde er im weiteren Verlauf zur ärztlichen Untersuchung in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von 2.600 Euro.