Am 14. April gegen 8.20 Uhr wollte eine 28-jährige Autofahrerin aus Aldersbach von der Dietmar-von-Ayst-Straße in die Ritter-Tuschl-Straße einbiegen. Hierbei übersah sie den Wagen einer 25-jährigen Autofahrerin aus Arnstorf und es kam zum Zusammenstoß. Für die 28-Jährige galt die Verkehrsregelung „Vorfahrt achten“. Durch den Zusammenstoß entstand ein Gesamtschaden von etwa 7.500 Euro.