Am Samstagnachmittag teilte ein Anwohner aus der Donaugasse mit, dass bei ihm zwei südländisch aussehende Männer geklingelt und sich als Mitarbeiter der Telekom ausgegeben haben. Sie wollten Daten abgleichen wegen eines bevorstehenden Glasfaserausbaus. Nachdem der Mitteiler aber keine Daten preisgab, entfernten sich die Männer wieder. Diese konnten trotz Fahndung nicht mehr angetroffen werden. Ein Anruf bei der Telekom bestätigte, dass derzeit keine Mitarbeiter in Vilshofen unterwegs sind.