PI Vilsbiburg Rückewagen bleibt an Brücke hängen

Meldungen der PI Vilsbiburg (Symbolbild) Foto: Milena Gassner

Am Dienstag gegen 13.10 Uhr ist ein 21-jähriger Traktorfahrer mitsamt angehängtem Holzrückewagen auf der B299, Ortsumfahrung Vilsbiburg, von Achldorf in Richtung Kreisverkehr gefahren. Er hatte den Greifarm nicht vollständig eingefahren, sodass er bei der Fußgängerbrücke auf Höhe des Skaterplatzes gegen den Brückenbogen prallte, teilt die Polizei mit. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Rückewagen entkoppelt. Ein Metallbolzen wurde weggesprengt und beschädigte die Windschutzscheibe eines nachfolgendes Autos. Es wurde niemand verletzt. Der Schaden beläuft sich auf rund 7.500 Euro.

Weitere Meldungen finden Sie auf Folgeseiten.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading