PI Vilsbiburg Rollerfahrer übersieht Auto

Meldungen der PI Vilsbiburg (Symbolbild) Foto: Milena Gassner

Am Montag, 28. Februar, gegen 17 Uhr befuhr ein 17-jähriger Rollerfahrer die Jahnstraße in Velden in Richtung Bahnhofstraße. Auf der Rücksitzbank des Rollers saß eine 16-jährige Mitfahrerin. Der Rollerfahrer wollte die Kreuzung geradeaus überqueren. Dabei übersah er einen von rechts kommenden 23-jährigen Autofahrer. Der Mann befuhr die vorfahrtsberechtigte Bahnhofstraße in Richtung Dr.-Sturm-Straße. Obwohl er noch eine Bremsung einleitete, konnte er einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und stieß mit der Frontseite seines Rollers gegen die Fahrerseite des Autos. Durch den Aufprall wurden der 17-Jährige und seine Mitfahrerin leicht verletzt. Der 23-jährige Autofahrer blieb unverletzt. Die zwei Verletzten wurden durch den alarmierten Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. Am Wagen entstand ein Schaden von etwa 4.500 Euro. Am Roller entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht der PI Vilsbiburg finden Sie auf den folgenden Seiten. 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading