PI Vilsbiburg Landwirt von Frontladergabel verletzt

Hier finden Sie die Polizeimeldungen der PI Vilsbiburg. Foto: Milena Gassner

Am Montag gegen 16 Uhr wollte ein 57-jähriger Landwirt in einem Waldstück in Friesing bei Vilsbiburg eine große Fichte fällen. Um die Fallrichtung zu beeinflussen, stützte er den Baum mit der Frontladergabel seines Traktors in rund drei Meter Höhe ab, teilt die Polizei mit. Beim Fallen des Baumes löste sich die Frontladergabel aus der Verankerung, stürzte zu Boden und streifte den darunter stehenden Landwirt. Er machte durch Hilfeschreie auf sich aufmerksam. Eine Reiterin hörte die Hilferufe und verständigte den Rettungsdienst. Der Landwirt wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Eine weitere Meldung finden Sie auf der Folgeseite.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading