Adlkofen: Giftköder ausgelegt

Am Samstag gegen 11 Uhr bemerkte eine Hundehalterin beim Gassigehen im Bereich der Schulstraße, dass ihr Hund im Feld etwas gefressen hatte. Sie fand mehrere erdähnliche Brocken, die in dem Bereich ausgelegt worden waren. Die Brocken rochen süßlich und waren mit roten Körnern gespickt. Die Frau brachte ihren Hund sofort zum Tierarzt, der ihn versorgte. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei den rötlichen Körnern um Rattengift handelte. Die Polizei Vilsbiburg ermittelt wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und bittet um Hinweise unter 08741/9627-0.