Achslach: Zwei Leichtverletzte

Am Sonntag ereignete sich im Bereich der Gemeinde Achslach ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leichtverletzt wurden. Eine 66-jährige Fahrzeugführerin wollte aus Wolfertsried kommend bei Achslach in die Kreisstraße REG14 einbiegen. Dabei übersah sie einen vorfahrtsberechtigten 62-jährigen Fahrer, der aus Viechtach kommend Richtung Achslach fuhr. Der 62-jährige versuchte durch Bremsen und Ausweichen einen Zusammenstoß zu verhindern, was ihm aber nicht mehr gelang. Durch den Zusammenstoß wurde das Fahrzeug der Dame um 90 Grad geschleudert, der Mann fuhr in den Straßengraben. An beiden Fahrzeuge entstand Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 6.500 Euro geschätzt. Am Einsatzort eingesetzt waren die Feuerwehr Achslach, sowie vorsorglich zwei Rettungswagen und der Helfer vor Ort.