Böbrach: Wildunfall nicht gemeldet

Am Mittwoch wurde gegen 14.30 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Böbrach und Bodenmais kurz vor Sternhammer ein totes Reh im Straßengraben gefunden. Das Reh wurde laut zuständigem Jagdpächter bei einem Wildunfall getötet. Es ist davon auszugehen, dass sich dieser im Laufe des Vormittags ereignete. Der unbekannte Unfallfahrer meldete den Wildunfall weder bei einer Polizeiinspektion, noch beim Jäger. Grundsätzlich ist jeder Wildunfall umgehend der Polizei zu melden. Nur so kann schnell ein zuständiger Jagdpächter hinzugezogen werden. Deshalb wurde gegen den unbekannten Fahrer ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Hinweise zum Wildunfall nimmt die Polizei Viechtach unter Telefon 09942/9404-0 entgegen.