Am Mittwoch wurden Beamte der Polizeiinspektion Viechtach gegen 17.30 Uhr zu einem vermeintlichen Parkrempler gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass an den beiden beteiligten Fahrzeugen kein nennenswerter Schaden entstanden war. Jedoch stellten die Schutzmänner bei einem der beteiligten Autofahrer Alkoholgeruch fest. Der Alkoholtest ergab eine leichte Alkoholisierung. Der Mann muss mit Geldbuße und Fahrverbot rechnen.