Schwerer Unfall am frühen Dienstagabend auf der Bundesstraße B8 bei Atting. Direkt an der dortigen Ampel schepperte es gegen 17 Uhr, als eine 44-jährige Autofahrerin ins Heck einer 29-Jährigen krachte. Ein Kleinkind, das sich im Wagen der 29-Jährigen befand, wurde vorsorglich zur ärztlichen Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf etwa 12.000 Euro geschätzt. An der Unfallstelle war die Feuerwehr Atting im Einsatz.