Steinach: Roller ging zu schnell

Am Freitag wurde gegen 18.15 Uhr ein 16-Jähriger mit seinem Roller im Bereich Wolferszell einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Polizeibeamten des Operativen Ergänzungsdienstes Straubing konnten dabei feststellen, dass der junge Mann keine Fahrerlaubnis vorweisen konnte. Da der Roller aber etwa 60 km/h schnell fuhr und bei der Kontrolle lediglich eine Mofaprüfbescheinigung vorgezeigt werden konnte, wurde eine Weiterfahrt unterbunden. Der Fahrer wurde im Anschluss in die Obhut seiner Eltern übergeben. Es wird gegen den Jugendlichen wegen des Verdachtes des Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.