Am Freitag gegen 8.30 Uhr fuhr ein 37-jähriger Fahrer den Stadtgraben in stadtauswärtiger Richtung. Zur selben Zeit fuhr ein 26-jähriger Radfahrer den Stadtgraben in gleicher Richtung auf dem Radweg. Als der Autofahrer rechts abbiegen wollte, übersah er den vorfahrtsberechtigten Radfahrer, wodurch es zum Zusammenstoß gekommen ist. Der Radfahrer musste aufgrund seiner Verletzungen mit dem Rettungsdienst in das Klinikum Straubing gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 2.000 Euro.