PI Straubing Mehrere Unfallfluchten - Zeugen gesucht

Hier finden Sie die aktuellen Polizeiberichte. (Symbolbild) Foto: Stefan Karl

Straubing: Mehrere Unfallfluchten - Zeugen gesucht

Im Laufe des Freitags ereigneten sich mehrere Unfallfluchten in Straubing. Zwischen 9.40 und 10.10 Uhr beschädigte ein Unbekannter einen roten Audi Q5 an der linken Fahrzeugseite. Das Auto war zu der Zeit zwischen einem Bekleidungsgeschäft und einem Supermarkt in der Hebbelstraße abgestellt. Der Schaden wird auf gut 2.000 Euro geschätzt. 

Am Parkplatz eines Baumarktes in der Aiterhofener Straße in Ittling fuhr ein Unbekannter zwischen 13.30 und 14.30 Uhr einen weißen BMW an. Die Polizei vermutet, dass der Täter den Wagen im Vorbeifahren touchierte und dadurch die linke Fahrzeugfront stark verkratzt wurde. Es entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro.

Am Stadtgraben ereignete sich an der Kreuzung zur Bahnhofstraße gegen 17.30 Uhr ein weiterer Unfall. Nach Angaben der Unfallbeteiligten hatte eine Fußgängerin die Straße überquert, obwohl die Fußgängerampel Rot zu dem Zeitpunkt zeigte. Aus diesem Grund musste die Fahrerin eines schwarzen Mini Cooper eine Vollbremsung hinlegen, wodurch ein nachfolgender roter Hyundai nicht mehr rechtzeitig anhalten konnte und auffuhr. Die Fußgängerin ging einfach weiter. Die Fußgängerin soll etwa 17 Jahre alt und gut 1,65 Meter groß sein. Nach Angaben der Beteiligten trug sie dunkle Kleidung, hat schulterlange Haare und ist schlank. Der Schaden an den Autos liegt bei ungefähr 6.500 Euro.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter 09421/8680 zu melden.

Eine weitere Meldung finden Sie auf der Folgeseite.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading