PI Straubing Mehrere Unfälle wegen Schneefall

Hier finden Sie die aktuellen Polizeiberichte. (Symbolbild) Foto: Stefan Karl

Aufgrund der zum Teil starken Schneefälle im Landkreis Straubing-Bogen kam es am Samstagvormittag zu mehreren Verkehrsunfällen, bei denen neben Blechschäden auch ein Mensch verletzt wurde.

Um 6.40 Uhr verlor ein 38-jähriger Fahrer eines Kleintransporters mit einem Anhänger auf der Kreisstraße 11 im Gemeindebereich Aiterhofen, aufgrund der nicht angepassten Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Gespann und kam von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug musste durch eine Spezialfirma geborgen werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Bei der Unfallaufnahme konnte festgestellt werden, dass der Fahrer nicht die erforderliche Fahrerlaubnis für das Gespann besitzt. 

Um 7.36 Uhr überschlug sich das Fahrzeug einer 19-Jährigen auf der Staatsstraße 2142 zwischen Perkam und Hirschling aufgrund der nicht angepassten Geschwindigkeit. Die Frau wurde leicht verletzt und zur Versorgung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Zum Zeitpunkt des Verkehrsunfalles war die Fahrbahn durch den Schneefall glatt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 5.000 Euro wobei neben dem Fahrzeug auch ein Verkehrszeichen und ein Zaun beschädigt wurden. 

Um 9 Uhr rutschte ein Auto auf der Strecke von Hainsbach in Richtung Martinsbuch in den Graben. Verletzt wurde niemand. Ein Sachschaden konnte vor Ort auch nicht festgestellt werden.

Ein Traktor mit Anhänger kam gegen 9 Uhr auf der Staatsstraße 2142 bei Aiterhofen aufgrund der Schneeglätte ins Rutschen und touchierte die Leitplanke. Das Gespann konnte durch den Unfallverursacher selbst geborgen werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 4.000 Euro.

Gegen 10 Uhr kam dann eine 26-jährige Autofahrerin mit ihrem Kleinwagen auf der Bundesstraße 8 in Höhe Rinkam ins Schleudern und von der Fahrbahn ab. Unfallursächlich war die nicht angepasste Geschwindigkeit bei winterlichen Straßenverhältnissen. Bei dem Unfall touchierte das Fahrzeug auch ein Verkehrszeichen, welches beschädigt wurde. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 2.100 Euro. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading