Am Sonntagnachmittag sind in der Pfarrkirchner Straße in Simbach am Inn zwei Betrunkenen im Gegenverkehr ineinander gekracht. Beide waren zu weit links gefahren, weshalb der Unfall in der Straßenmitte passierte. Sowohl der der 30-jährige Fahrer aus dem Landkreis Altötting sowie der 61-Jährige aus dem Kreis Braunau am Inn waren sturzbetrunken. Beide mussten sich einer Blutentnahme unterziehen, ihren Führerschein abgeben und wurden angezeigt.